Sportlerehrung vor großer Kulisse

Geschrieben von gli.

(oma) – Am Freitag, 26. Oktober konnten mehrere Mannschaften des FV Olympia Laupheim im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Laupheim Auszeichnungen für besondere Leistungen entgegennehmen.

Oberbürgermeister Gerold Rechle überreichte die Preise vor über 700 Zuschauern höchstpersönlich.

Eine kleine Abordnung aus dem Gesamtkader begleitete das Trainerteam Hubertus Fundel, Udo Schrötter und Ralf Weinmann. OB Rechle drückte Robin Biesinger eine Bronzemedaille, den Preis für die Meisterschaft in der Landesliga und den Wiederaufstieg in die Verbandsliga, in die Hand und die Moderatorin Dana Hofmann interviewte Chefcoach Hubertus Fundel. Die Jungs der C1, C2, D1, D2 und E1 in Begleitung ihrer Trainer waren offensichtlich stolz, auch mal im Rampenlicht stehen zu dürfen. Für sie gab es ebenfalls eine Bronzemedaille für ihre außergewöhnlichen Leistungen und Meisterscvhaften in der vergangenen Saison.

Der zweieinhalbstündige Ehrungsmarathon wurde unterbrochen durch sportliche Einlagen der Turnerinnen des SV Sulmetingen, der 24 h-Trickster und des Bodybuilders Jürgen Henninger. Bei Poetry-Slammer  Andreas Rebholz waren die Stimmbänder, die Zunge und die Gesichtsmuskeln höchst beansprucht, als er in atemberaubendem Tempo humorvoll seine Ansichten über das Landleben wiedergab.

Fotos: Otto Marx