Winterpause

Geschrieben von gli.

Handwerklicher Einsatz statt Fußball.

Nach dem abgesetzten Nachholspiel am Samstag, 9. Dezember gegen Straßberg ruht der Spielbetrieb.

Die Spieler haben sich damit zwar fußballerisch in die Winterpause verabschiedet, werden aber handwerklich während dieser Zeit mithelfen, die Umkleideräume im Stadion zu renovieren. Zusammen mit Vertretern der Jungendabteilung, der AH und der Tennisabteilung werden sie nach einem Ablaufplan Wände, Bänke und Garderoben auf Vordermann bringen und die Heizungsrohre verkleiden, so dass bis Mitte Januar zum Start der Wintervorbereitung die Arbeitern beendet sein werden.