Herren 65 müssen sich geschlagen geben

Geschrieben von Jens Unterseher.

Herren 65 müssen sich geschlagen geben

Auch im zweiten Verbandsspiel der laufenden Saison 2018 gab es für die Tennisler der Olympianer aus Laupheim nichts zählbares zu holen. Auf eigener Anlage unterlag man der SPG Blautal 1  deutlich mit 0:6.

 

Letztendlich war es für die Gäste aus dem Blautal eine deutliche Angelegenheit. Sowohl in den Einzeln, als auch in den darauffolgenden Doppeln. Zu Beginn sah es jedoch nach einer engen Partie aus. So verloren Georg Sedlak, Rudolf Czerwinka und Ludwig Rebholz ihren ersten Satz jeweils knapp mit 5:7. Heinz Apfel mit 3:6. Aber in den zweiten Sätzen machten die Gäste dann kurzen Prozess und die Olympianer lagen mit 0:4 nach den Einzeln im Hintertreffen.

Aber Laupheim zeigte sich von diesem Rückstand in keiner Weise beeindruckt und gab in den ausstehenden Doppeln nochmal alles. Trotz großem Kampf unterlag die Paarung Sedlak / Bürgin äußerst knapp mit 4:6 und 6:7. Die Doppelpaarung  Apfel / Czerwinka machte es dann nochmal spannender und der Sieger musste im Match-Tie-Break ermittelt werden. Auch hier hatten die Blautäler das Glück auf ihrer Seite und setzten sich mit 10:6 durch.