D2 - Sieg im Vorbereitungsspiel gegen den SSV Ulm 1846

Geschrieben von ub - 10. März 2018.

Trotz Nieselregen zeigte die D2 im ersten Heimtest nach der Hallensaison eine starke Leistung.

Zum ersten Vorbereitungsspiel auf grünem Rasen  –  wenn auch Kunstrasen – empfingen wir die Jungs des SSV Ulm 1846 „Am Grasigen Weg“ in Laupheim. In einer zu Beginn sehr hektischen und nervösen Partie gelang uns bereits nach neun Minuten das Führungstor. Keine drei  Minuten später konnte wiederum Mats die Kugel im Netz versenken. Nun kam langsam etwas Ruhe in die Mannschaft und der Rest der ersten Hälfte ging mit Ausnahme von ein paar Fehlpässen an unsere Jungs. In der zweiten Hälfte legte man eine Schippe auf und konnte gleich mit einem Abstaubertor von Lewin die Führung ausbauen. Obwohl die Spatzen nun eine härtere Gangart fuhren und sich das Spiel etwas verlagerte, konnte Mats mit einem tollen Kopfball die Führung weiter ausbauen. Der Gegner gab nicht auf und drängte uns immer mehr in unsere eigene Hälfte, wodurch wir kurz vor Schluss innerhalb von zwei Minuten zwei Gegentore hinnehmen mussten. Dies schmälerte jedoch nicht die Leistung unseres Ersatzkeepers Daniel, der mit tollen Paraden auf sich aufmerksam machte.

FV Olympia Laupheim  :  SSV Ulm 1846 Fußball   (2:0)   4:2

Insgesamt eine starke Leistung, auf die man in den folgenden Wochen aufbauen kann.

 

Es spielten:  Daniel N. (TW), Fabian, Jan, Yannick, Daniel J., Leon, Mats (3 Tore), Lewin (1), Magnus, Nils und Tim

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere D1, die unseren durch Verletzung und Krankheit dezimierten Kader, um zwei Spieler verstärkt hatte.  Vielen Dank!