Vatertag

AH auch Auswärts sehr stark.

Wie alljährlich traf sich die AH der Olympia zur Vatertagswanderung. Aber dieses Mal versuchte man es mit einem Auswärtsspiel. Es ging mit dem Zug nach Meckenbeuren. Unser AH-Kamerad Pit Schiffer hat es an den Bodensee verschlagen. Und durch seine jährliche Teilnahme am Vatertag sahen sich seine Kameraden in der Pflicht, auch mal Auswärts anzutreten.

Mit 18 Mann wurde die Reise angetreten. Schon die Beteiligung war sensationell gut. Diese wurde mit einem Traumwetter (Vatertag!!) belohnt. Die 1.Halbzeit bestritten wir in Meckenbeuren. Durch eine zufällig anwesende Musikkapelle und einem Junggesellenabschied schaukelte sich die Stimmung richtig hoch. Was sollte da noch in der 2. Halbzeit folgen. Diese wurde, nachdem wir mit dem Zug in Friedrichshafen ankamen, an der Uferpromenade bei strahlendem Sonnenschein angepfiffen. Durch Stärkung mit Kaffee und Kuchen....... wuchsen wir über uns hinaus. Unser Pit war von unserem Stehvermögen hellauf begeistert. Leider ging die Spielzeit viel zu schnell zu Ende. Wir verabschiedeten uns und fuhren mit dem Zug nach Laupheim. Dort ließen wir es in der Nachspielzeit noch gemütlich auslaufen.