Hüttenwochenende in Missen/Börlas

Wie in den letzten Jahren führte uns unser AH-Ausflug  wieder mal nach Missen/Börlas.

Die erste Gruppe fuhr am Freitag schon um 13 Uhr  über Biberach, wo sie die Kameraden
Stefan und Christian mitnahmen.  Dort wurden diese von Stefan’s Frau Annette wieder einmal
bestens versorgt. Wohl gestärkt ging es dann nach Börlas. Dort wurde erst einmal eingeheizt
und für das Abendessen gesorgt.  Mit selbstgemachten Spätzle mit Gulasch und warmer Leberkäse
wurde  für eine gute Grundlage  bestens gesorgt. Wer sich körperlich betätigen mochte, konnte sich
mit Tischtennis oder Tischfußball reichlich bewegen. Das Spiel 'Bluffen' war an diesen Abenden  wieder
mal der große Renner.
Am Samstag war eine größere Wanderung angesagt. Und tatsächlich ging es ab 10:30 Uhr
auf Wanderschaft. Das Traumwetter hatten sich natürlich die attraktiven Herren bestellt und
wurden damit reichlich belohnt. Die 4 stündige Wanderung, von unserem Bergführer Markus
ausgesucht, führte uns  mit der Sesselbahn von der Talstation „Alpsee Bergwelt“ zur Mittelstation.
Von dort aus ging es über das Kemptner Naturfreudehaus zurück zur Bärenfalle (Kletterwald)
Von dort aus ging  es talwärts mit dem Alpine Coaster.

 Bei Krustenbraten, Knödel und  ein paar gemütlichen Bierchen hatten wir noch ein paar schöne Stunden
im Gasthaus Pension Kreuzwiesen mit der  Band „die Kultivierten“ .  Bei einer parallel laufenden Goldenen
Hochzeit wurde  noch schwer geschunkelt, getanzt und gesungen.

Brlas2_2011Brlas3_2011Brlas1_2011